Aktivitäten

Anleitungen: Tourenanmeldung und -bericht       Adressänderung


Piz Sardona - Piz Segnas

DatumFr 14. Juli  bis Sa 15. Juli 2023
GruppeAktive
Leitung
Hinterdorfstrasse 18A
8635 Dürnten
Telefon P +41 79 509 75 37
Mobile +41 79 509 75 37
E-Mail:
Typ/Zusatz:H (Hochtour)
AnforderungenKond. C
Techn. WS+
ReiserouteMit Zug bis Bad Ragaz, dann Taxi bis St. Martin
Unterkunft / VerpflegungSardonahütte / HP
KostenCHF 160.- Basis Halbtax
Karten1175 Vättis 1:25'000 / 1174 Elm 1:25'000 / 1194 Flims 1:25'000
Treffpunkt22.7.2022, 9:00 Uhr / wird noch bekannt gegeben
Route / Details1. Tag: St. Martin - Sardonahütte (ca. 800hm) 3 Stunden; T2-T3
2. Tag: Sardonahütte (2158m) - Piz Sardona (3055m) - Piz Segnas (3098m) - Abstieg Las Palas und kurzer Aufstieg zum Pass dil Segnas (2627m). Abstieg nach Nideren (1480m) (Seilbahn nach Elm); ca. 1100hm Aufstieg/1700hm Abstieg, 8 Stunden; (im Aufstieg abgesicherte Stellen und Querung eines kleinen Gletschers / im Abstieg vom Piz Segnas steiles sehr exponiertes Gelände)

1. Tag Start im kleinen Valser Dorf St. Martin am Gigerwald Stausee. Wir durchwandern das wenig besiedelte Calfeisental und steigen in einem kurzen steilen Aufstieg zur Sardona Hütte auf.

2. Tag erwarten uns grandiose Tiefblicke und eine lustvolle Kraxelei über den Mittelgrat (mit Drahtseilen gesichert) bis auf den Piz Sardona (3'098m). Weiter auf einem z.T. weitläufigen Rücken entlang der Kantonsgrenze zum Piz Segnes (vgl. Bild). Exponierter steiler Abstieg in die Hochebene Las Palas mit Blick aufs Martinsloch. Über den Pass dil Segnas (Bier!) nach Nideren
ZusatzinfoDie Tour erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie sicheres Gehen im Abstieg in steilem, exponiertem und schottrigem Gelände.
AusrüstungDatails zur Ausrüstung werden kurzfristig bekannt gegeben.
Persönliche Medikamente; Allergien und Unverträglichkeiten bitte im Voraus der TLin melden.
AnmeldungOnline von Mo 15. Mai 2023 bis So 18. Jun. 2023, Max. TN 9
anmelden ist nicht möglich drucken