Aktivitäten

Anleitungen: Tourenanmeldung und -bericht       Adressänderung

Weisshornhütte    Hilf mit, die Weisshornhütte zu sanieren!


Schreckhorn, Strahlegghorn, Lauteraarhorn

Datum Mi 7. Aug.  bis So 11. Aug. 2019
Gruppe Aktive
Leitung
Rebgasse 9
4102 Binningen
Telefon G 061 386 32 54
Telefon P 061 421 25 88
Mobile 076 217 56 63
E-Mail:
Typ/Zusatz: KA (Klettern Alpin)
Anforderungen Kond. C
Techn. S
Reiseroute ÖV
Unterkunft / Verpflegung Schreckhornhütte
Kosten CHF 480.- Basis Halbtax inkl. Tee, Zvieris usw. für 4 Nächte, geschätzt
Karten LK 1:25'000 Grindelwald Nr. 1228 und Finsteraarhorn 1249 wenn ich mich nicht täusche
Besprechung E-Mail
Treffpunkt 7.8.2019, 5:15 Uhr / Passarelle ob Gleis nach Bern-Interlaken Ost
Route / Details ACHTUNG, per 4.8.19 hat es wieder einen freien Platz für ein(e) TeilnehmerIn

Mi: Basel ab 05:24 h, Liestal ab 05:34 h, Grindelwald an 08:08 Uhr, Pfinstegg Seilbahn ab 08:30 Uhr, Aufstieg Schreckhornhütte ca. 4 h, ACHTUNG Wegen eines Unwetters ist ein Wegstück von ca. 30 Meter zwischen Bäregg und Rots Gufer abgerutscht. Das Passieren dieser Stelle erfordert gute Trittsicherheit und geschieht auf eigene Verantwortung. Die Instandsetzung erfolgt nicht vor dem 9. August.
Do: je nach Wetterverhältnisse Strahlegghorn Überschreitung N-Grat / SW-Grat/Flanke, oder Ochsenjoch-Pfaffestecki
Fr, wenn möglich, oder ansonsten am Sa: Schreckhorn über SW-Grat auf 8 h und ab 7 Stunden, Kletterei II bis III+
Sa: Abstieg oder Ausklangtour Nasse Strahlegg Gletschertour oder Ochsenjoch-Pfaffestecki oder Gwächte oder falls noch Kraft vorhanden: Lauteraarhorn SE via Strahleggpass bis Gipfel 8 h, retour gleiche Route 6 h oder Abstieg zum Grimsel Hospiz und heim
So: ev schon daheim, ev Tour siehe Samstag
ZusatzinfoVoraussetzung sind Fähigkeit und Kondition jedes Teilnehmers/jeder Teilnehmerin, im mittelmässig schwierigen Granitfelsen (II bis III) beim Klettern am kurzen Seil in der 2-er Seilschaft und beim Umseilen auf Sicherung ganzer Seillänge für zu sichernde Passagen III bis III+ rasch aufsteigen zu können und ebenso rasch absteigen zu können, kletternd und sporadisch abseilend. Ideal ist die Teilnahme von 2 SeilschaftsführerIn, neben drei TeilnehmerIn. Letztere sollten geübt sein, dürfen sich aber gerne führen lassen, steigen lieber nach als vorauszugehen.

Seilschaftsführeung und Mithilfe haben TL Ulrich Plüschner und Luc Gross zugesichert.

per heute Montag 5. August ist noch ein freier Platz vorhanden
Ausrüstung Einpackliste hier angehängt "Beschreibung_2920.pdf" Teilnehmer Liste bekommt Ihr am Mo oder Di vor der Tour Seile nehmen mit: Urs 50m, Durchmesser 9.5mm Luc 40m, Durchmesser 9.5mm Eisschrauben nehmen mit, falls neueres Modell vorhanden ist: Alexandre, Uli (hast du welche und ev sogar zwei?)
Beschreibung Beschreibung.pdf
Tourenbericht
Anmeldung Telefonisch, Schriftlich, Internet von Mi 8. Mai 2019 bis Mi 7. Aug. 2019, Max. TN 4
anmelden ist nicht möglich