Aktivitäten

Anleitungen: Tourenanmeldung und -bericht       Adressänderung


Mauensee - Santenenberg

DatumMi 16. Feb. 2022 1 Tag
Gruppe Werktagswanderer
Leitung
Burggartenstr. 36
4133 Pratteln
Telefon P 061 821 03 50
Mobile 079 582 69 43
E-Mail:
Typ/Zusatz: W (Wanderung)
Anforderungen Kond. A
Techn. T1
Kosten Basis Halbtax
Treffpunkt 16.2.2022, 7:45 Uhr / Bhf. SBB, Passerelle Gleis 8, Abfahrt 08.03
Route / Details St. Erhard 525, Mauensee 508, Seewagen 509, Stötzermoos, Wauwil 521, Santenenberg-Chätzigerhöchi 700, Schönbühl 639, St. Erhard Bahnhof. Picknick
Billett St. Erhard - Knutwil retour. 18 km, +/- 290, 4¾ Std.
In St. Erhard starten wir mit einem Morgenkaffee
ZusatzinfoDas Schloss Mauensee wurde erstmals im Jahre 1184/1190 erwähnt. Damals war das Schloss sowie der See im Verzeichnis des Klosters Engelberg als Moginse eingetragen. Im Jahr 1811 übernahm die Zofinger Familie Eggstein das Schloss und liess Kapelle, Ecktürme und Umfassungsmauer abreissen. Nach mehreren Handänderungen – Eigentümer war unter anderem der Maler Auguste de Pourtalès – erwarb es 1942 Karl von Schumacher.
Seit 1998 ist das Schloss privat und im Besitz der Industriellenfamilie Sigg. Es kann nur aus Distanz vom Ufer aus besichtigt werden.
In der Wauwiler Ebene gelang es der Vogelwarte Sempach mit Lebensraumaufwertungen und Artenförderungsprojekten wieder mehr Leben in diese rationell durchmeliorierte Landschaftskammer im Zentrum des Mittellandes zu locken. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die gute Zusammenarbeit mit Landwirten und Behörden.
Der Santenberg ist an der höchsten Stelle bei der Chätziger Höchi 700 m. ü. M


Ausrüstung Regenschutz, Wanderstöcke, Picknick
Tourenbericht
Anmeldung Online von So 16. Jan. 2022 bis Mo 14. Feb. 2022
anmelden ist nicht möglich drucken