Aktivitäten

Anleitungen: Tourenanmeldung und -bericht       Adressänderung


Grenzgipfel im Rhätikon/ausgebucht

Datum Mi 11. Mär.  bis Sa 14. Mär. 2020
Gruppe Aktive
Leitung
Hirzbodenweg 114
4052 Basel
Telefon P 061 373 30 35
Mobile 079 434 85 15
E-Mail:
Leitung
Arnikastrasse 20
4125 Riehen
Telefon P 061 601 18 45
Mobile 076 448 86 46
E-Mail:
Typ/Zusatz: S (Skitour)
Anforderungen Kond. C
Techn. ZS
Reiseroute Basel-St. Antönien-Partnun // Tschagguns-Basel
Unterkunft / Verpflegung Berghaus Sulzfluh (Halbpension), Tilisunahütte (Winterraum) & Lindauerhütte (Halbpension)
Kosten Reise ca. 100, + 2 x Halbpension
Karten 1157 Sulzfluh
Route 1. Tag: 119b/52b 2. Tag: 59b/59, 3. Tag: 58/58a
Besprechung E-Mail
Route / Details Diese landschaftlich reizvolle Tour führt uns mal von der schweizerischen und mal von der österreichischen Seite auf klassische Gipfel des Rhätikons. Am Anreisetag übernachten wir im gemütlichen Berghaus Sulzfluh inbevor es dann am nächsten Tag auf die Wissplatte (2628m) geht. Wir übernachten dann im gemütlichen Winterraum der Tilisunahütte. Am nächsten Tag erreichen wir nach bereits 2 Stunden Aufstieg die Sulzfluh (2817m) und haben so nach der rassigen Abfahrt durch den Rachen noch genügend Power um noch zum Drusator aufzusteigen um die genialen Nordhänge hinter der Lindauerhütte zu befahren. Am letzten Tag steht der Grosse Drusenturm (2814m) auf dem Programm. Nach einer Abfahrt von ca. 1800 HM geht es via Tschagguns mit dem Zug zurück nach Basel.

1. Tag: Partnun - Wissplatte (119b) - Tilisunahütte (52b), ZS, 1000HM
2. Tag: Tilisunahütte - Sulzfluh - Rachen - Drusator - Lindauerhütte, ZS, 1400HM
3. Tag: Lindauerhütte - Grosser Drusenturm - Lindauerhütte - Tschagguns, ZS, 1000H
ZusatzinfoFür die Übernachtung im Winterraum der Tilisunahütte koordinieren wir uns bezüglich Abend- und Morgenessen und verteilen die Einkäufe im Zug auf die Teilnehmenden.
Ausrüstung Normale Skitourenausrüstung (inkl. LVS, Schaufel, Sonde, Harscheisen), Übernachtungsutensilien, Tagesproviant
Anmeldung Online von Sa 11. Jan. 2020 bis Mo 9. Mär. 2020, Max. TN 6
anmelden ist nicht möglich