Aktivitäten

Bitte lesen: Neue Anleitung Tourenanmeldung und Tourenbericht

Adressänderungen bitte direkt im SAC Portal


Fürstein

Datum Mi 27. Jun. 2018 1 Tag
Gruppe Werktagswanderer
Leitung
Burggartenstr. 36
4133 Pratteln
Telefon P 061 821 03 50
Mobile 079 582 69 43
E-Mail:
Typ/Zusatz: BW (Berg u. Alpinwandern)
Anforderungen Kond. C
Techn. T3
Max. TN 15
Treffpunkt 27.6.2018, 6:20 Uhr / Basel SBB, Passerelle Gleis 12, Abfahrt 06.31 Uhr
Route / Details Langis 1442m-Glaubenbergpass 1539m-Rick 1700m-Seewenegg 1834m-Rickhubel 1943m-Fürstein 2039m- Ober Seewen 1719m-Stäldeli 1373m-Bleicken 1053m-Flühli 882m. +740 Hm /-1270 Hm, 14.50 km, 6 Std. Durchführung bei guter Witterung. Billett BS-Luzern-Sarnen/Langis (ohne Halt bis Olten). Mit öV von Sarnen bis Langis-kein Extrabus.
Verpflegung aus dem Rucksack. Rückreise Flühli Hüttlenen-Schüpfheim-Bern-BS. Ankunft BS 19.29.
ZusatzinfoDer Fürstein ist ein Berg in den Emmentaler Alpen auf der Kantonsgrenze der Schweizer Kantone Luzern und Obwalden. Mit 2039m Höhe ist er der höchste Gipfel in der Region. Die Bergwanderung hinauf auf den Fürstein führt durch die fantastischen Landschaften des Entlebuchs. Im Jahr 2001 wurde diese einzigartige Region von der UNESCO zum ersten Biosphärenreservat der Schweiz erklärt. Spezielle Moorlandschaften prägen das Entlebuch. Der Abstieg ist zwar lang, aber jeder Schritt lohnt sich. Auf dem Gipfel geniesst man eine atemberaubende Rundsicht über das gesamte Entlebuch. Und darüber hinaus reicht der Blick vom Pilatus im Nordosten bis zu den Berner Alpen im Südwesten. Grandios!
Ausrüstung Sonnen-Regenschutz, Wanderstöcke
Tourenbericht
Anmeldung von 14.5.2018 bis 25.6.2018
anmelden