Basel - Tirano, Etappe 16,17,18,19/ausgebucht

DatumMi 10. Aug.  bis Sa 13. Aug. 2022
GruppeWerktagswanderer
Leitung
Sennheimerstrasse 43
4054 Basel
Telefon G 061 303 88 28
Telefon P 061 302 21 25
Mobile 079 458 68 09
E-Mail:
Typ/Zusatz:BW (Berg u. Alpinwandern)
AnforderungenKond. C
Techn. T3
KostenCHF 88.- Basis Halbtax
Treffpunkt10.8.2022, 6:20 Uhr / Basel SBB Passerelle, Gleis 9, Abfahrt um 6:33
Route / Details10. August: Anreise nach Rabius, Bahnhof. Wanderung zur Terrihütte. Halbpension CHF 74.00
11. August: Terrihütte - Capanna Motterascio. HP CHF 70.00
12. August: Capanna Motterascio - Läntahütte. HP CHF 73.00
13. August: Läntahütte - Vals, Heimreise
Basel SBB - Rabius via Chur, zurück Vals - Basel SBB via Chur
Zusatzinfo(Hüttenfotos von den Websites. Links die Terrihütte)
Wir werden in diesen vier Tagen die Etappen 16, 17, 18 und 19 wandern, auf unserem Weg nach Tirano.
Tag 1 wird etwas anstrengend werden, weil wir auch noch die Anfahrt nach Rabius haben. Von dort sechs Stunden reine Wanderzeit. Nachtessen in der Terrihütte um 19 Uhr. Das heisst, wir haben knapp neun Stunden Zeit bis zur Terrihütte, also mit etlichen Pausen.
Tag 2 ist ruhiger und entspannt. Wir werden die Greinaebene geniessen können und ev. einen Abstecher bis zur Scalettahütte machen, bevor wir die Ebene Richtung Motterasciohütte verlassen.
Tag 3 ist wieder anstrengender, aber schön, siehe Karte. Wir werden bei Zeiten loswandern, um genug Zeit für Pausen zu haben.
Tag 4 schliesslich bringt uns nach Vals. Wir werden die sanftere, etwas längere Variante gehen, nördlich um das Zervreilahorn herum.
Am Samstag, 13.8., peilen wir den Bus 431 an, Vals Post ab um 16:35h, nach Ilanz. Basel an um 20:28 Uhr.
Bitte beachtet die Anmeldefrist im Mai. Mein Ziel ist, bis anfangs Juni die Gruppe zusammen zu haben, ev. mit einer Warteliste. So können diejenigen, die keinen Platz haben, den August entsprechend anders planen.
AusrüstungDie normale, leichte(!) Bergwanderausrüstung. Seidenschlafsack. Zwischenverpflegung. Wanderstöcke. Regen- und Sonnenschutz. Sehr wichtig ist, dass der Rucksack nicht zu schwer wird. Ihr müsst ihn ja den ganzen Weg tragen. Also auf nicht wirklich Notwendiges verzichten. Deshalb empfehle ich auch, jeweils in den Hütten ein Sandwich vorbereiten zu lassen, für den nächsten Tag.
Mein Tipp: Versucht, auf den Wanderungen vorher herauszufinden, was ihr wirklich braucht. Erfahrungsgemäss braucht niemand für vier Tage viel mehr Gepäck als für zwei Tage.
Beschreibung Beschreibung.pdf
Tourenbericht
AnmeldungOnline von Mo 9. Mai 2022 bis Mo 30. Mai 2022, Max. TN 10
anmelden ist nicht möglich drucken