Rosenhorn

DatumSa 23. Juli  bis So 24. Juli 2022
GruppeAktive
Leitung
Typ/Zusatz:H (Hochtour)
AnforderungenKond. C
Techn. WS
Unterkunft / VerpflegungDossenhütte
Kosten Basis Halbtax
RouteSüdostgrat
Route / DetailsSamstag: Aufstieg von Rosenlaui zur Dossenhütte, 4h, T4 (abschnittsweise Kraxelgelände mit künstlichen Tritten und Seilgeländern)
Sonntag: über Tossengrat und Tossensattel im Blockgelände und mit Abseilstellen auf den Rosenlauigletscher, dann über den felsigen Südostgrat aufs Rosenhorn, 5-6h im Aufstieg.
Der Zustieg zur Dossenhütte, Tossengrat und Rosenhorn Südostgrat verlangen Trittsicherheit im ausgesetzten Blockgelände. Insgesamt eher lange Tour, der Abstieg von der Dossenhütte verlangt am Schluss ebenfalls nochmals Konzentration. Je nach Verhältnissen können wir eine andere Abstiegsvariante wählen.
Falls Wetter und Verhältnisse das Rosenhorn nicht hergeben sollten, bietet sich alternativ und kürzer der Tossen oder das Ränfenhorn als Gipfelziel an (ebenfalls WS/WS+).
ZusatzinfoKenntnisse in Seiltechnik auf dem Gletscher sowie Abseilen notwendig. Bitte gib bei der Anmeldung deine Hochtouren-/Kurserfahrung an sofern nicht über die Sektion ersichtlich.
AusrüstungKomplette Hochtourenausrüstung inkl. Helm
AnmeldungOnline von So 22. Mai 2022 bis Do 23. Jun. 2022, Max. TN 5
anmelden ist nicht möglich drucken