Aktivitäten

Bitte lesen: Neue Anleitung Tourenanmeldung und Tourenbericht

Adressänderungen bitte direkt im SAC Portal


Vicques - Vermes - Merveilier

Datum Mi 27. Mär. 2019 1 Tag
Gruppe Werktagswanderer
Leitung
Burggartenstr. 36
4133 Pratteln
Telefon P 061 821 03 50
Mobile 079 582 69 43
E-Mail:
Typ/Zusatz: W (Wanderung)
Anforderungen Kond. B
Techn. T2
Kosten Basis Halbtax
Treffpunkt 27.3.2019, 7:50 Uhr / Bhf. SBB, Passerelle Gleis 14
Route / Details Wanderung im Val Terbi von Vicques 453m - Tiergarten 568m - Cabane 713m - Mervelier 562m, 12.20 km, + 532 / - 431 Hm, 3¾ Std., Picknick.
Abfahrt 08.03 Uhr, U-Abo bis Laufen. Billett Basel - Vicques Post. Rückreise: Mervelier Post-Delemont-Basel.
ZusatzinfoDas östlich von Delémont liegende Val Terbi ist in der Deutschschweiz wenigen bekannt. Val Terbi ist der Name einer am 1. Januar 2013 entstandenen Gemeinde im Kanton Jura in der Schweiz. Sie liegt im Osten des Bezirks Delsberg und entstand durch die Fusion der bisherigen Gemeinden Montsevelier, Vermes und Vicques.
Vicques: Durch den Entscheid des Wiener Kongresses kam der Ort 1815 an den Kanton Bern und am 1. Januar 1979 an den neu gegründeten Kanton Jura. Im Dorf befindet sich die moderne Kirche Notre-Dame du Rosaire, die 1959–61 an der Stelle eines Gotteshauses aus dem 18. Jahrhundert erbaut wurde, wobei die Einwohner von Vicques teilweise Fronarbeit leisten mussten. Das Gebäude besteht aus einer dreieckigen Halle, die aus Spannbeton konstruiert wurde; die Glasfenster stammen von Bernard Schorderet
Die Pfarrkirche in Vermes, Saint-Pierre-et-Paul wurde 1723 unter Einbezug der Fundamente einer mittelalterlichen Kapelle erbaut. Bei einer Restaurierung 1962 fand man gotische Wandmalereien, die vom Anfang des 15. Jahrhunderts stammen.
Mervelier: Die Fläche des 9,7 km² grossen Gemeindegebiets umfasst beidseits des Scheltenbachs einen Abschnitt der landwirtschaftlich intensiv genutzten Ebene des Delsberger Beckens.
Tourenbericht
Anmeldung von 27.2.2019 bis 25.3.2019